Souffliertes Rehschnitzel auf Wiener Art

Zutaten

  1. 600 g Rehschnitzel geschnitten
  2. 3 Bio Eier vom Bio- Landgut Esterhazy, verquirelt
  3. 200 g Bio Weizenmehl vom Bio- Landgut Esterhazy
  4. 200 g Bio Brösel
  5. Pflanzenöl (zB heimisches Rapsöl zum schwimmend Herausbacken, abhängig von der Pfannengröße)
  6. 150 g Butterschmalz (zum Herausbacken)
  7. 1-2 TL Thymian
  8. Salz
  9. Pfeffer aus der Mühle
Pannatura Wildfleisch_Rehschnitzel nach Wiener Art _Esterhazy Wildspezialitäten

Zubereitung

  1. Für die Rehschnitzel (Wildfleisch von Pannatura hier kaufen) auf Wiener Art das Fleisch auf beiden Seiten sanft mit dem Fleischklopfer etwas flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

     

  2. Mehl, verquirlte Eier und Semmelbröseln zum Panieren vorbereiten. Geben Sie in die Bio Eier den Thymian hinzu, damit die Schnitzel eine aromatischere Note erhalten. Nun zuerst die geschnittenen Rehschnitzel in Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluss in den Semmelbröseln panieren.

     

  3. In einer tiefen Pfanne das Butterschmalz gemeinsam mit dem Pflanzenöl erhitzen. Sobald das Fett heiß ist, die panierten Schnitzel für ca. 10- 15 Minuten frittieren. Die Schnitzel dabei häufig wenden, damit sie schön soufflieren.

    Sobald die Panier goldbraun ist auf Küchenkrepppapier abtropfen lassen und die Rehschnitzel auf Wiener Art sofort servieren.

     

Zum Rehschnitzel auf Wiener Art passt am besten ein herbstlicher Salat und Preiselbeeren.

Tipp: In Österreich kennt man den Begriff Soufflieren von der Zubereitung des Wiener Schnitzels. Man brät das Schnitzel im heißen Fett an und schwenkt es mit der Gabel hin und her. Dabei wird verhindert, dass sich die Panier direkt mit dem Fleisch verbindet.

Scroll To Top
Close
Close
Shop
0 Warenkorb
Close

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Einkauf fortsetzen